Früh­förderung

Sport

Frühfördermaßnahmen

Für den Landkreis Waldshut haben wir Beratungs­stellen in Tiengen, Bad Säckingen und Jestetten

Häufig gestellte Fragen

Gerne können Sie sich an uns wenden, wenn Sie sich sorgen, weil Ihr Kind

  • zu früh geboren wurde oder durch andere Risiko­faktoren (Sehen, Hören) in seiner Ent­wicklung beein­trächtigt ist
  • eine Behinderung hat
  • Probleme beim Essen und Trinken hat
  • ohne ersichtlichen Grund viel schreit
  • körperliche Nähe und Kontakt nicht mag und unter- oder über­empfindlich auf Berührungen reagiert
  • sich besonders unruhig und ängst­lich verhält
  • unsicher in seinen Bewe­gungen ist
  • wenig Interesse am Spiel und an seiner Um­welt zeigt
  • Auffälligkeiten in der Sprach­ent­wick­lung zeigt
  • Konzentrations­probleme hat
  • Probleme im Umgang mit anderen Kindern hat

Diagnostik

Unser interdisziplinäres Team bietet Familien um­fassende und indi­vi­duelle Hilfen in den Bereichen

  • Therapie und Förderung
  • Diagnostik
  • systemische Beratung und Begleitung
  • Information

Kosten

Die Kosten für einen Erst­kontakt und für Frühförder­maßnahmen werden durch die Kranken­kasse und den örtlichen Sozial­hilfe­träger über­nommen.

Kontaktaufnahme

Unser Sekretariat nimmt Ihr Anliegen tele­fonisch oder per Mail entgegen.

Gesine Cheret g.cheret@lebenshilfe-ssw.de
Sandra Kaiser s.kaiser@lebenshilfe-ssw.de

Telefon: 07741/634 80