Landheim Dobelmühle

Kinder am Backen

Die Dobelmühle

Die Dobelmühle wurde bis März 2019 umfangreich umgebaut und reno­viert. Eine gesamte Ebene ist nun vom Park­platz bis zum WC kom­plett barrierefrei.

Das Haus ist für Ferien­frei­zeiten, Ferien­betreuungen, Clubs und Tages­veran­staltungen für Menschen mit Behin­derung und zur gegen­seitigen Begeg­nung von Men­schen mit und ohne Behin­derung gedacht. Sollte das Haus nicht durch unsere Veran­staltungen belegt sein, nehmen wir An­fragen gerne auch von anderen Trägern der Behin­derten- und Jugend­hilfe sowie von privaten Interessenten entgegen. Schauen Sie dazu in unseren Belegungs­kalender.

Das Haus

Untergeschoss komplett barrierefrei und beheizbar
2 Schlafräume mit je 6 Betten
1 Betreuerzimmer mit 1 Bett
Gemeinschaftsraum
Küche
großes Badezimmer

Obergeschoss
1 Schlafraum mit 3 Betten, nicht beheizbar
1 Schlafraum mit 4 Betten, nicht beheizbar
Aufenthaltsraum
2 Badezimmer

Einrichtung
Komplett eingerichtete Küche für 20 Personen für Selbstversorgung
Kühlschränke, Elektroherd, Spülmaschine, Wasserkocher

Weiteres
Festnetztelefon
Gaszentralheizung
Kachelofen zur Holzheizung
Großes barrierefreies Badezimmer mit Dusche
Wickeltisch für Kinder

Geschichte

Der Name „Dobelmühle“ gibt bereits Aus­kunft über Lage und Geschichte des Hauses. „Dobel“ bedeutet „Schlucht oder Senke im Wald“. Dass es sich einst um eine Mühle handelte, zeigen Aus­sparungen in den hangseitigen Bruch­stein­mauern und der Fund von Mühl­stein­resten am Haus. Weiter tal­auf­wärts gibt es Anzeichen dafür, dass das Wasser des Erlen­bachs am Haus vorbei geleitet wurde.

Vermutlich erbaut um 1750 wurde die Dobel­mühle später als Bauern­haus genutzt. Die ursprüng­liche Kassetten­decke des Wohn­zimmers befindet sich im Heimat­museum „Hüsli“.

Um 1980 gründete eine Initia­tive Frei­burger Lehrer, die an der Schenken­dorff-Schule in Has­lach behei­matet waren, einen Verein mit dem Ziel, die Dobel­mühle, als ein stadt­fernes Haus zur Verfü­gung zu haben, um darin kurz­fristig, Aus­zeiten mit Schüler­innen und Schülern zu organi­sieren. Spenden­gelder (z. B. Aktion Mensch) und vor allem die Eigen­leistung der Vereins­mitglieder, machten einen Aus­bau der alten Mühle möglich. Eine moderne Küche und Bade­zimmer wurden einge­baut, das Dach erneuert, der Kachel­ofen renoviert, eine Zentral­heizung einge­baut, die Wasserver- und -entsorgung sicher gestellt, die Wohn­räume ausgestattet.

Der laufende Betrieb, Buchungen, Einwei­sungen, Abrechnungen, Abnahmen wurden ebenfalls von den Mit­gliedern des Träger­vereins ehren­amtlich geleistet. Der ur­sprüng­liche Träger­verein hat sich in­zwischen aufge­löst und die Dobel­mühle an die Lebens­hilfe Süd­schwarzwald übergeben

Lage und Anfahrt

Die Dobelmühle liegt im Hochschwarzwald in 700 m Höhe naturnah und ungestört in einem Seiten­tal der Steina am Erlen­bach. Sie ist mit öffent­lichen Verkehrs­mitteln nur schwer zu erreichen. Die Anfahrt mit dem Auto ist daher sinn­voll. Die nächste Einkaufs­möglichkeit besteht im ca. 8 km ent­fernten Bonndorf.

Zur Wegbeschreibung als PDF-Download.

Preise

Grundpreis, gültig ab 01.01.2021

  • 14,00€ / Erwachsener / Nacht
  • 11,00€ / Kinder und Jugendliche von 3 – 14 Jahren / Nacht
  • Mindestpreis pro Buchung: 200 €
  • die obligatorische Endreinigung in Höhe von 60 € wird von uns vermittelt und separat abgerechnet.

Die Kurtaxe beträgt 0,90 € pro Person (Erwachsene und Kinder) und pro Übernachtung.

Weitere Kosten, die je nach Verbrauch entstehen:

  • Strom: 0,70 € / kWh
  • Telefon: 0,25 € / Einheit (nur bei Benutzung)
  • Kaminholz: Bitte erkundigen Sie sich bei Hausverwaltung  vor dem Verbrauch über den aktuellen Preis

Rücktritt:

Tritt der Vermieter schriftlich vom Vertrag zurück, so berechnen wir immer eine Pauschale für unseren erhöhten Verwaltungsaufwand von 30 €. Falls wir den Termin nicht anderweitig vergeben können, berechnen wir zusätzlich folgende Ausfallgebühren:

Mindestens: 100,00 €

  • ab 12 Wochen vor dem Termin: 30% Belegungspreises
  • ab 6 Wochen vor dem Termin: 50% des Belegungspreises
  • ab 14 Tagen vor dem Termin: 80% des Belegungspreises

Den Zeitpunkt der Schlüssel­über­gabe bei Anreise, alle Details zur Abreise und sonstige Anfragen besprechen Sie bitte ca. 1 Woche vor der Anreise mit der Haus­meister­verwaltung, Elke Isele, Tel. 07703/77 28 ab 19.00 Uhr (AB).

Am Abreise­tag ist das Haus bis um 12.00 Uhr zu räumen und an die Haus­verwaltung zu übergeben.

Die Hausordnung

Unsere Hausordnung finden Sie hier.