Landheim Dobelmühle

Das Haus

Die Wohnetage
Aufenthaltsraum

2 Schlafräumen à 6 Betten
1 Betreuerzimmer

Komplett eingerichtete Küche für 20 Personen für Selbstversorgung
Kühlschränke, Elektroherd, (keine Spülmaschine)

Telefon
Kachelofen
Zentralheizung
Duschen

Dachgeschoss
Schlafräume

Geschichte

Der Name "Dobelmühle" gibt bereits Auskunft über Lage und Geschichte des Hauses. "Dobel" bedeutet "Schlucht oder Senke im Wald". Dass es sich einst um eine Mühle handelte, zeigen Aussparungen in den hangseitigen Bruchsteinmauern und der Fund von Mühlsteinresten am Haus. Weiter talaufwärts gibt es Anzeichen dafür, dass das Wasser des Erlenbachs am Haus vorbei geleitet wurde.

Vermutlich erbaut um 1750 wurde die Dobelmühle später als Bauernhaus genutzt. Die ursprüngliche Kassettendecke des Wohnzimmers befindet sich im Heimatmuseum "Hüsli".

Um 1980 gründete eine Initiative Freiburger Lehrer, die an der Schenkendorff-Schule in Haslach beheimatet waren, einen Verein mit dem Ziel, die Dobelmühle, als ein stadtfernes Haus zur Verfügung zu haben, um darin kurzfristig, Auszeiten mit Schülerinnen und Schülern zu organisieren. Spendengelder (z.B. Aktion Mensch) und vor allem die Eigenleistung der Vereinsmitglieder, machten einen Ausbau der alten Mühle möglich. Eine moderne Küche und Badezimmer wurden eingebaut, das Dach erneuert, der Kachelofen renoviert, eine Zentralheizung eingebaut, die Wasserver- und -entsorgung sicher gestellt, die Wohnräume ausgestattet.

Der laufende Betrieb, Buchungen, Einweisungen, Abrechnungen, Abnahmen wurden ebenfalls von den Mitgliedern des Trägervereins ehrenamtlich geleistet. Der ursprüngliche Trägerverein hat sich inzwischen aufgelöst und die Dobelmühle an die Lebenshilfe Südschwarzwald übergeben

Lage und Anfahrt

Die Dobelmühle liegt im Hochschwarzwald in 600 m Höhe naturnah und ungestört in einem Seitental der Steina am Erlenbach. Sie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen Die Anfahrt mit dem Auto ist daher sinnvoll. Die nächste Einkaufsmöglichkeit besteht im ca. 15 km entfernten Bonndorf.

Zur Wegbeschreibung als pdf-Download.

Preise

Grundpreis

  • 10,00€ / Erwachsener / Nacht
  • 7,50 € / Kinder und Jugendliche von 3-14 Jahren / Nacht
  • Pauschalpreis Samstag/Sonntag 1 Übernachtung 200€

Mindestpreis

  • Der Mindestpreis wird berechnet anhand von 6 Erwachsenen und 2 Nächte und entspricht 120,- Euro

Die Kurtaxe beträgt 0,90 € pro Person (Erwachsene und Kinder) und pro Übernachtung.

Weitere Kosten, die je nach Verbrauch entstehen:

  • Strom: 0,70 € / kWh
  • Telefon: 0,25€ / Einheit (nur bei Benutzung)
  • Kaminholz: Bitte erkundigen Sie sich bei Hausverwaltung  vor dem Verbrauch über den aktuellen Preis
  • Falls Sie die Endreinigung nicht selbst übernehmen möchten können Sie direkt mit der Hausverwaltung eine Vereinbarung treffen

Rücktritt:


Tritt der Vermieter schriftlich vom Vertrag zurück, so berechnen wir immer eine Pauschale für unseren erhöhten Verwaltungsaufwand von 30,-€. Falls wir den Termin nicht anderweitig vergeben können, berechnen wir zusätzlich folgende Ausfallgebühren:

Mindestens:  100,00 €

ab 12 Wochen vor dem Termin: 30% Belegungspreises

ab 6 Wochen vor dem Termin: 50% des Belegungspreises

ab 14 Tagen vor dem Termin: 80% des Belegungspreises

Den Zeitpunkt der Schlüsselübergabe bei Anreise sowie am Tag der Abreise, die eventuelle Endreinigung, alle Besonderheiten und sonstige Anfragen besprechen Sie bitte ca. 1 Woche vor der Anreise mit der Hausmeisterverwaltung, Elke Isele, Tel. 07703/77 28 ab 19 Uhr (AB).

Am Abreisetag ist das Haus bis um 12 Uhr zu räumen und an die Hausverwaltung zu übergeben.

Die Hausordnung

Unsere Hausordnung finden Sie hier.

Belegungskalender

Hier gelangen Sie zum Belegungskalender.